Stadtradeln 2022: Neutraubling ist wieder dabei

Die Aktiven Bürger sind als eigenes Team angemeldet

Das Stadtradeln startete in Neutraubling am 4. Juli und dauert bis zum 24. Juli. Die Aktiven Bürger sind als eigenes Team zahlenmäßig mit über 20 aktiven Radlern stark vertreten. Die aktuellen Daten (Radelnde, bisher gefahrene Kilometer, die eingesparten kg an CO2 und der aktuelle Platz im Ranking von Neutraubling sind nebenan aufgeführt. 

Weitere Informationen zum Stadtradeln in Neutraubling gibt es auf der Seite www.stadtradeln.de/neutraubling.

Unser Tourenplan

Zur Unterstützung des Stadtradeln planen wir 4 Touren fest ein:

Tour 1: Almer Gruben

  •  Mittwoch 6. Juli 2022 um 17:30 Uhr
  • Tour: Barbing, Schwabelweis, Almer Gruben, Donaustauf, Barbing
  • Info: 20km, eben

 Tour 2: Friesheim, Illkofen

  • Dienstag 12. Juli 2022 um 17:30 Uhr
  • Tour: Barbing, Friesheim, Illkofen, Auburg, Geisling, Roither Weiher, Mintraching
  • Info: 30km, eben

 Tour 3: Oberhinkofen

  • Montag 18. Juli 2022 um 17:30 Uhr
  • Tour: Burgweinting, Scharmassing, Oberhinkofen, Gebelkofen, Köfering, Mangolding
  • Info: 25km, 3 leichte Steigungen, eine herrliche Abfahrt

 Tour 4: Abschlusstour, links entlang der Donau, mit Einkehr in Kiefenholz

  • Samstag 23. Juli 2022 um 16:00 Uhr
  • Tour: Barbing, Demling, Frengkofen, Kiefenholz (Einkehr Radlgaststätte), Schleuse Geisling, Geisling, Roith, Wolfskofen, Rosenhof
  • Im Anschluss optional: Ausklang beim Rock-am-Brunnen-Festival 
  • Info: 40km, eben

Weitere anspruchsvollere Touren denkbar:

  • Bernhardswald/Wenzenbach (30km), sehr hügelig 
  • Aufhausen/Pfakofen/Wolfgangseiche (55km), hügelig 

Tour 2 führte zur Donau und dann bis nach Mangolding

Bei herrlichem Radlwetter ging es über Sarching hin zur Donau und hier über Friesheim, Illkofen und Aukofen bis nach Geisling. Auf geteerten Radwegen und kaum befahrenen Straßen machte das Radeln richtig Spaß. Ein kleiner Halt am Sarchinger Weiher ermöglichte ein kleines Abkühlen, indem die Beine ins Wasser gehalten wurden.

Von Geisling ging die Tour hin zum Roither Weiher. Auch hier wurde die Badetemperatur gemessen. Und schon ging es in Richtung Heimat über Mintraching und Mangolding. In Mangolding bot sich ein fantastischer Blick auf das Donautal und die reifen Felder (siehe Bild unten).

Tour 1 war ein toller Erfolg

In einer kleinen Gruppe aus sieben Personen hatten wir eine wunderschöne Radtour. Die Almer Gruben liegen nördlich von Barbing auf der linken Donauseite. Es ist ein naturnaher Seitenarm der Donau.

Nach gemütlichen zwei Stunden Fahrt beendeten wir die Tour am Haidpark und genehmigten uns noch etwas zu essen und trinken.

Auch die Touren 3 und 4 sind erfolgreich beendet

Die Tour 3 führte über Burgweinting nach Scharmassing und weiter über Oberhinkofen zum Segelflugplatz. Bei der kleinen Kapelle legte die Gruppe eine erste kleine Rast ein. 

Das Wetter spielte wieder toll mit. Bergab ging es dann ganz schnell nach Gebelkofen und von hier über Köfering, Scheuer, Mangolding und dem Gut Lerchenfeld zurück nach Neutraubling. Es war eine sehr abwechslungsreiche Tour.

Die Tour 4 am vorletzten Tag des Stadtradelns war die längste, aber auch schönste Tour. Bei angenehmen Temperaturen ging es entlang des Donauwegs von Donaustauf bis Kiefenholz. Auf sehr breiten Wegen konnten wir uns auch viel unterhalten. Bei ordentlichen Geschwindigkeiten erreichten wir schnell die Radl-Gaststätte in Kiefenholz, wo wir in geselliger Runde eine wohlverdiente Brotzeit bestellten.

So gestärkt ging es beim Wehr über die Donau, um dann im Hofladen in Geisling noch ein wenig einkauften (siehe Foto). Von hier legten wir noch einen kurzen Halt am Roither Weiher ein, um uns etwas abzukühlen. Schließlich kehrten wir über Mintraching zurück nach Neutraubling, um pünktlich um 20 Uhr beim Rock am Brunnen einzutreffen.