Skip to main content

Stadtradeln 2024: Die Aktiven Bürger sind wieder dabei

Die Aktiven Bürger planen fünf Touren fest ein

Die Aktiven Bürger haben sich wieder für das Stadtradeln angemeldet. Das Team "Aktive Bürger" hat bereits wieder 31 Anmeldungen. 26 haben bereits Kilometer eingetragen (Stand 11.06.). Um das Radeln noch attraktiver zu machen, hat der Team-Chef Edwin Schicker wieder fünf (anspruchsvolle) Touren fest eingeplant. Die Touren sind nachfolgend angegeben. Terminänderungen werden kurzfristig hier eingetragen. Auch eine WhatsApp-Gruppe ist wieder eingerichtet.

Bilder zu den durchgeführten Touren, siehe weiter unten.

Tour 1: Entlang des Donauradwegs bis Geisling

10.06.2024, 17:00 Uhr, 16 Radler waren am Start, 42km

Tour 2: Nach Höhenhof bei Oberhinkofen mit Einkehr

13.06.2024, 17:00 Uhr, 10 Radler waren am Start, 32km

Tour 3: Samstagstour nach Aufhausen und Wolfgangseiche

15.06.2024, 15:00 Uhr, 9 Radler waren am Start, 47km

Tour 4: Über Brennberg entlang des Falkensteinradwegs

21.06.2024, 15:00 Uhr, Neutraubling Marktplatz

Die sehr anspruchsvolle Tour führt über Donaustauf, Wiesent hinauf nach Brennberg. In Gfäll stoßen wir auf den Falkenstein-Radweg. Von hier geht es herrlich bergab. Eine Rast am Radlbahnhof in Hauzenberg haben wir uns dann verdient. Zurück geht es weiter entlang des Radwegs über Regensburg und Donaustauf. Auf diesen 80 km wird dringend ein E-Bike empfohlen. 

Auftakt am Sa. 8. Juni 2024

Tour 5: Quer durch den fürstlichen Thiergarten

24.06.2024, 16:00 Uhr, Neutraubling Marktplatz

Über Donaustauf geht es nach Kruckenberg. In Ettersdorf schwenken wir in den Thiergarten und fahren hier immer leicht bergauf bis zum Aschenbrennermarter. Von hier geht es fast nur noch bergab zur Hammermühle und über Donaustauf zurück nach Neutraubling. Die Strecke ist gut 50 km lang. 

Bilder

​Eine kleine Pause in Geisling am 10.6.

Kurze Rast bei Schloss Höfling am 13.6.
Kurz vor Aufhausen bei den "Röhren", 15.6.
Unterwegs am 10.6.
Kapelle beim Truppengelände am 13.6.
Rast unter der Wolfgangseiche, 15.6.